Beim Filament kaufen muss man nach wie vor neben der Material-Art auch auf den richtigen Durchmesser achten. Ob Ihr Filament 3mm oder 1.75mm Durchmesser benötigt, wisst Ihr im Normalfall bereits beim ersten Kauf. Filament mit 1.75mm hat zwischenzeitlich auch den Markt für Filament deutlich durchdrungen. Das war nicht immer so, das stärkere Filament mit 3mm war zuerst der Standard. Warum der Wechsel? Das ist nicht verwunderlich denn die Vorteile sind klar:

  • Filament mit 1.75mm Durchmesser ist flexibler und kann so widerstandsloser transportiert werden.
  • Leichterer Wechsel des Filaments am 3D-Drucker
  • Weniger Druck auf das Hot-End im 3D-Drucker durch das vom Extruder geschobene Filament.

Macht Filament mit 3mm Durchmesser Sinn?

Für normalgroße 3D-Drucker mit einer Standarddüse mit 0,4mm Innendurchmesser macht der Einsatz von 3mm-Filament meiner Meinung nach keinen Sinn. Ultimaker setzt nach wie vor auf Filament mit 2,85 mm Durchmesser. Die Gründe dafür sind mir persönlich ein Rätsel.

Bei flexiblen Filamenten wie TPU könnte der größere Durchmesser nach wie vor Sinn machen, um das Filament zuverlässiger extrudieren zu können. Wenn hier jemand Erfahrungen hat freue ich mich über Kommentar

Was ist die Zukunft? Filament 3mm oder 1,75mm?

Wenn Ihr noch keinen 3D-Drucker habt oder vielleicht mit dem Gedanken spielt auf 3mm Filament umzusteigen (Oder anders rum). Ist das sicher eine Frage die man sich stellt. Wie Eingangs bereits erwähnt, war Filament mit annähernd 3mm Durchmesser (meist 2,85mm) zuerst auf dem Markt und quasi der Standard. Ich habe mir von einem alten Vellemann-Anhänger sagen lassen, dass Filament mit 1,75mm früher sogar eher selten zu finden war. Der Trend ging also hin zu 1,75mm. Wenn Ihr also gerade mit dem Gedanken spielt einen neues Hot-End zu verbauen oder vielleicht erst einen 3D-Drucker kaufen möchtet, dann ist die Eignung für Filament mit 1,75mm Durchmesser sicher die zukunftssicherere Entscheidung.

Ich persönlich habe keine Erfahrung mit 3mm-Filament, das war vor meiner Zeit. Auch wenn man es heute noch bekommt. Ich freue mich über Expertenwissen in den Kommentaren 😉

Bis dahin, Happy Printing!

Wie Ihr 3D-Drucker Filament mit einer günstigen Lösung richtig lagern könnt, erfahrt Ihr hier.